15. Spieltag

7:1 Kantersieg gegen DJK Breitenberg

Unsere Mannschaft ging als neuer Spitzenreiter in diese Partie gegen die DJK Breitenberg.

Von Beginn an war zu erkennen, dass die Mannschaft dieses Spiel unter der Leitung von SR Nöbauer gewinnen wollte. Auch wenn der Sieg etwas zu hoch ausgefallen war, war der Sieg nie ungefährdet. Da gleichzeitig die Konkurrenten aus Nottau und Wegscheid ebenfalls gewinnen konnten, bleibt der Kampf um Platz 1 spannend.

Tore: 0:1 Nemecek (10.); 1:1 Riedl (20.); 1:2 Völtl (43.); 1:3 Nemecek (45.); 1:4 Weber (78.); 1:5 Gibis (85.); 1:6 Weber (88.); 1:7 Gibis (91.)

Nächsten Sonntag kommt es zum Derby gegen DJK Holzfreyung. Diese Partien waren in der Vergangenheit immer hart umkämpft und die Mannschaft aus Holzfreyung wird mit Sicherheit alles probieren, um unserer Mannschaft ein Bein zu stellen. "Also hängt euch rein und gewinnt dieses Heimspiel"

14. Spieltag

Spitzenspiel um Platz 1 in der A-Klasse Waldkirchen

Zum Rückrundenauftakt empfing unsere Mannschaft zum Spitzenspiel der A-Klasse Waldkirchen den 2. Platzierten aus Wegscheid.

Nun zum Spielverlauf: Zu Beginn war das Spiel von Taktik geprägt, gegenseitiges Abtasten ohne große nennenswerte Aktionen im Spiel. In der zweiten Halbzeit aber nahm die Mannschaft das Zepter in die Hand und ging nach einem schönen Spielzug durch Johannes Salzinger in der 67. Minute in Führung. Das Spiel war jetzt auf einem hohen Niveau: Auf beiden Seiten wurden gute Chancen herausgespielt, Weber und Nemecek konnten aber auf Karlsbacher Seite nicht den Sack zu machen. Letztlich gewannen die Mannen um Trainer Guido Gorges das Spitzenspiel verdient mit 1:0.

Unsere Mannschaft steht jetzt mit 4 Punkten Vorsprung vor Wegscheid (ein Spiel weniger) an der Tabellenspitze. Im nächsten Spiel am Sonntag gastiert der Spitzenreiter beim DJK-SV Breitenberg. Möchte man den Platz an der Sonne nicht gleich wieder abgeben, ist ein Sieg Pflicht.

13. Spieltag

Was für eine Partie, nichts für schlechte Nerven...
Es began gleich turbulent: Bereits in der 7. Minute geriet unsere Mannschaft vor 60 Zuschauer in Rückstand, aber schon in der 15. Minute konnte Torjäger Nemecek durch einen Foulelfmeter ausgleichen. Innerhalb von 4 Minuten bekam die Mannschaft aus Sonnen zwei Elfmeter. So ging man mit einem 1:3 aus Karlsbacher Sicht in die Halbzeitpause.

Nach der Pause zeigten die Mannen um Trainer Guido Gorges ihre Qualitäten. Einer ging mit guten Beispiel voran: Der fast 40jährige Nemecek zeigt, dass er immer noch zu einem der besten Torjäger der Region gehört. Mit einem lupenreinen Hattrick führte er die Mannschaft auf die Siegerstraße.

Tore: 0:1 Eibl (7.), 1:1 Nemecek (16./FE), 1:2 Gell (32./FE), 1:3 Hauzeneder (36./FE), 2:3, 3:3, 4:3 Nemecek (54., 69., 71.), 5:3, 6:3 Lenz (79., 80.), 7:3 Weber (90.). Rot: Geier (15./SR-Beleidigung); Gelb-Rot: Ehrnböck (beide S/75.)

Nun kommt es nächste Woche zum absoluten Spitzenspiel: Da empfängt unsere Mannschaft den 2. Platzierten aus Wegscheid (ein Spiel weniger). Hier ist ein Sieg Pflicht, um weiterhin den Platz an der Sonne genießen zu können.