Vorbericht zum 7. Spieltag

Nach zwei Spielen ohne Niederlage gehen wir erhobenen Hauptes in die Partie gegen Röhrnbach. Die Gäste spielten in der vergangenen Saison in der KK Passau vorne mit und zählen zu den Favoriten in unserer Liga. Allerdings haben sie bisher erst einen Sieg einfahren können und mussten sich viermal mit einem Unentschieden zufrieden geben. Um richtig Fuß fassen zu können, brauchen sie also wieder mal einen Sieg - deswegen dürfen wir uns auf einen harten Kampf gefasst machen. Mit einem Heimsieg könnten wir aber mit Röhrnbach gleichziehen - das muss unser Ziel sein. Die letzte Begegnung fand letztes Jahr in der Vorbereitung statt, wo sie uns aber mit 5:0 überrollt haben.

Das Spitzenspiel findet dieses Wochenende in Hintereben statt: der heimische SV empfängt den aktuellen Spitzenreiter aus Schönbrunn. Der Tabellendritte aus Neudorf hat den Vorletzten aus Ringelai zu Gast. Im Kellerduell stehen sich Grafenau II und Hinterschmiding gegenüber, wobei beide die Möglichkeit haben, uns zu überholen, sollten wir nicht punkten. Der überraschungsaufsteiger aus St. Oswald tritt in Altreichenau an und die SG Waldkrichen empfängt Schönberg.

Anstoß ist wie immer um 15 Uhr in unserem Waldstadion, die Zweite bestreitet das Vorspiel um 13 Uhr.

 

von Stephan Brunner

Zurück